Anthony Pompliano: Im Gegensatz zu Öl war der Preis von Bitcoin nie negativ

Heute war ein schwarzer Tag für den Ölmarkt. Nach mehreren Wochen der Krise ist der Ölpreis endlich in den negativen Bereich gefallen. In einer noch nie dagewesenen Situation, die zwar nichts Gutes für die Weltwirtschaft bringt, hat Anthony Pompliano sich heute in unserem Tweet über die traditionellen Märkte lustig gemacht.

Bitcoin
Bitcoin-Preis war noch nie negativ

Heute wird der Finanzmarkt zum x-ten Mal seit Beginn der Coronavirus-Krise erschüttert. Bei dieser Gelegenheit wurden die Auswirkungen der Lähmung der kommerziellen und produktiven Aktivitäten auf globaler Ebene sichtbar. Der Rückgang der Nachfrage nach Bitcoin Code hat zu einem derartigen Überangebot geführt, dass der Markt zusammengebrochen ist.

Gestern sahen wir, wie der Ölpreis nicht nur 0 Dollar pro Barrel erreichte, sondern sogar unter diese Linie sank und ein negatives Niveau erreichte. Mit anderen Worten, die Ölproduzenten würden die Käufer für die Abnahme des Öls bezahlen. Vermeidung eines Zusammenbruchs bei ihrer Lagerung.

Schließlich ist es dem Rohölpreis gelungen, in den positiven Bereich zurückzukehren, wenn auch nur für einen Pfennig auf den Dollar. Dies gibt jedoch keinen Anlass zu Optimismus auf den Märkten, die wissen, dass es bei 20 Millionen Barrel Öl, die jeden Tag übrig bleiben, sehr schwierig sein wird, den Wert des Öls bald wiederzuerlangen.

Ein Zeichen für die Schwere der kommenden Wirtschaftskrise. Und Anthony Pompliano hat die Gelegenheit, die Wall Street zum Gespött zu machen, indem er auf seinem Twitter Öl mit Bitcoin vergleicht:

„Die Wall Street kann über Kryptosysteme sagen, was sie will, aber sie hat noch nie eine Scheißmünze im Negativ verkauft“, sagt Anthony Pompliano auf Twitter.

Wie kann man Dateien in Windows 10 verstecken?

Unabhängig davon, welche Art von Inhalten Sie auf Ihrem Computer speichern, werden Sie immer Gründe finden, bestimmte Dateien und Ordner zu verstecken. Vielleicht haben Sie wichtige Dokumente und Videos, die Sie geheim halten möchten, oder Sie wollen einfach verhindern, dass Benutzer versehentlich bestimmte Dateien löschen, wenn Sie Ihren PC mit anderen Personen teilen.

Aus welchem Grund auch immer, unter Windows 10 können Sie eine Datei oder einen Ordner auf zwei verschiedene Arten schnell ausblenden, z.B. mit dem Datei-Explorer oder mit dem Befehl attrib über die Eingabeaufforderung.

In dieser Anleitung zu Windows 10 führen wir Sie durch die einfachen Schritte zum Ausblenden einer Datei und eines Ordners auf Ihrem Computer. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie bei Bedarf auf diese versteckten Elemente zugreifen können.

Wie man Dateien und Ordner mit dem Datei-Explorer ausblendet

Der einfachste Weg, Inhalte verborgen zu halten, ist der Datei-Explorer.

  • Öffnen Sie den Datei-Explorer.
  • Navigieren Sie zu der Datei oder dem Ordner, die Sie ausblenden möchten.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Element und klicken Sie auf Eigenschaften.
  • Aktivieren Sie auf der Registerkarte Allgemein unter Attribute die Option Versteckt.
  • Klicken Sie auf Übernehmen.
  • Wenn Sie einen Ordner mit Dateien und Unterordnern verstecken, stellen Sie sicher, dass Sie die Option Änderungen auf diesen Ordner, Unterordner und Dateien anwenden aktivieren.
  • Klicken Sie auf OK.
  • Klicken Sie erneut auf OK, um die Aufgabe abzuschließen.

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, sind die ausgeblendeten Elemente nicht mehr sichtbar, da Windows 10 standardmäßig keine ausgeblendeten Dateien anzeigt.

Wenn Sie auf Ihre versteckten Elemente zugreifen möchten, müssen Sie den vollständigen Pfad zu dem versteckten Ordner oder der Datei, die Sie öffnen möchten, eingeben und die Eingabetaste drücken.

Zum Beispiel:

C:\Users\admin\Desktop\Files\Secret Files\Great Secret.txt.
Oder Sie können den Datei-Explorer öffnen, auf die Registerkarte Ansicht klicken und die Option Versteckte Elemente aktivieren. Dann können Sie Ihre ausgeblendeten Elemente durchsuchen, wie Sie es normalerweise mit anderen Inhalten tun würden.

Sie können die Dateien und Ordner jederzeit mit den gleichen Schritten wie oben beschrieben wieder sichtbar machen, aber diesmal bei Schritt 4, stellen Sie sicher, dass Sie die Option Versteckt deaktivieren.

Wie man Dateien und Ordner mit der Eingabeaufforderung ausblendet

Alternativ können Sie die Eingabeaufforderung auch verwenden, um Dateien und Ordner auf Ihrem Computer auszublenden.

  • Öffnen Sie Start.
  • Führen Sie eine Suche nach der Eingabeaufforderung durch und klicken Sie auf das Ergebnis.
  • Geben Sie den folgenden Befehl ein, um zu den Elementen zu navigieren, die Sie ausblenden möchten, und drücken Sie die Eingabetaste:
    cd C:\Users\admin\Desktop\Files
    Ersetzen Sie im Befehl den Pfad nach cd durch den Pfad zu Ihrer Datei oder Ihrem Ordner.
  • Geben Sie den folgenden Befehl ein, um einen Ordner oder eine Datei auszublenden, und drücken Sie die Eingabetaste:
    attrib +h „Secret Files“ (geheime Dateien)
  • Ersetzen Sie im Befehl „Secret Files“ durch den Namen Ihres Ordners oder Ihrer Datei. Anführungszeichen sind nur dann erforderlich, wenn der Name Leerzeichen enthält.

Wenn Sie versuchen, einen Ordner mit Dateien und Unterordnern zu verstecken, die Sie auch versteckt halten möchten, dann müssen Sie auch diese Schritte ausführen.

1. Geben Sie in der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein, um im versteckten Ordner zu navigieren, und drücken Sie die Eingabetaste:
cd “ Geheime Dateien „.
Ersetzen Sie im Befehl „Secret Files“ durch den Namen Ihres versteckten Ordners.
2. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um alle Dateien und Ordner im versteckten Ordner auszublenden, und drücken Sie die Eingabetaste:
attrib +h /s /s /d
Nach Abschluss der Schritte sind die Elemente mit dem Attribut hidden nicht mehr sichtbar.

Versteckte Dateien und Ordner wieder sichtbar machen

Wenn Sie Ihre Meinung ändern, können Sie mit den folgenden Schritten das Attribut hidden für Dateien und Ordner entfernen.

1. Öffnen Sie Start.
2. Führen Sie eine Suche nach der Eingabeaufforderung durch und klicken Sie auf das Ergebnis.
3. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um zum Ort der ausgeblendeten Elemente zu navigieren, und drücken Sie die Eingabetaste:
cd C:\Users\admin\Desktop\Files
Ersetzen Sie im Befehl den Pfad nach cd durch den Pfad zu Ihrer Datei oder Ihrem Ordner.
4. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die Elemente wieder sichtbar zu machen, und drücken Sie die Eingabetaste:
attrib -h „Secret Files“ (geheime Dateien)
Ersetzen Sie im Befehl „Secret Files“ durch den Namen Ihres Ordners oder Ihrer Datei. Anführungszeichen sind nur dann erforderlich, wenn der Name Leerzeichen enthält.

In dem Fall, dass Sie auch das versteckte Attribut für Dateien und Unterordner innerhalb eines Ordners setzen, gehen Sie dann wie folgt vor, um das Attribut zu entfernen.
1. Geben Sie in der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein, um im versteckten Ordner zu navigieren, und drücken Sie die Eingabetaste:
cd “ Geheime Dateien „.
Ersetzen Sie im Befehl „Secret Files“ durch den Namen Ihres versteckten Ordners.
2. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um das versteckte Attribut aus allen Dateien und Ordnern im Ordner zu entfernen, und drücken Sie die Eingabetaste:
attrib -h /s /s /d

Welche Methode bevorzugen Sie, um Dateien und Ordner unter Windows 10 zu verstecken? Nennen Sie es uns in den Kommentaren unten.